Dein Vorstudium an der Kunst.Schule.Rostock bereitet Dich in acht Monaten intensiv auf die Eignungsprüfungen an künstlerisch-gestalterischen Hochschulen vor. 

Dein Vorstudium.
Studienprogramm.

Der Unterricht ist unterteilt in eine achtmonatige Ausbildung mit dreiwöchiger anschließender Präsentationsphase. Blockunterricht wird in 4 Module
à 6 Wochen unterteilt und findet insgesamt 24 Wochen hintereinander statt. Kombiniert wird der Unterricht im Block mit zwei durchlaufenden Unterrichtseinheiten und zwei wählbaren Spezialkursen zur Vertiefung bzw. Spezialisierung für Deinen angestrebten Berufswunsch.

In der freien künstlerischen Arbeit entwickelst Du Deine eigenen Projekte, dazu steht Dir an den Wochenenden und in den Ferien ein eigener Atelierplatz zur Verfügung. Kolloquien und Ausstellungsprojekte sowie mögliche andere Präsentationsformen werden gemeinsam erarbeitet und gezeigt. Es geht darum, die geeignete Präsentationsform für Deine Arbeiten zu finden. Die Präsentation bildet den Abschluss des Vorstudiums.

Für nähere Info zum Studienprogramm klicke auf die nachstehenden
Punkte 1 bis 4.


  • 1. Modulunterricht

    Im Modulunterricht gibt es jeweils eine theoretische Einführung in das Thema, welche dann in Übungen und Anwendungen praktisch umgesetzt wird. Zu jedem Thema erfolgt eine Aufbereitung, Präsentation, Besprechung und Bewertung der einzelnen Arbeiten. Der Modulunterricht findet jeweils sechs Wochen hintereinander, an je drei Tagen in der Woche vormittags für vier Stunden statt.

     

    4 Modulfächer

    Form.Komposition.Proportion: 6 Wochen

    Zeichnung.Druck.Fotografie: 6 Wochen

    Farbe.Kontrast.Harmonie: 6 Wochen

    Raum.Figur.Bewegung:  6 Wochen

     


  • 2. Durchlaufender Unterricht

    Kombiniert wird der Unterricht in Modulen mit zwei über das gesamte Studienjahr durchlaufenden Unterrichtseinheiten an zwei Vormittagen in der Woche:

    Freies Zeichnen (Akt, Stillleben): 3 Std./Woche
    Kunstgeschichte (Vorlesung, Hausarbeit): 3 Std./Woche

     


  • 3. Spezialkurse

    Zusätzlich dazu werden von den Studenten zwei Kurse wöchentlich zur Vertiefung bzw. Spezialisierung für den angestrebten Berufswunsch besucht, z.B. räumliches Zeichnen für angehende Architekturstudenten, ein Bildhauereikurs oder abstrakte Malerei.

    Diese Kurse finden am späten Nachmittag bzw. Abend statt und sind offen für alle Interessierten. Hier geht es um die Vermittlung von speziellen handwerklichen und künstlerischen Erkenntnissen. Die Kurse sind frei wählbar, unabhängig vom Wochentag.

     


  • 4. Freie künstlerische Arbeit

    In der freien künstlerischen Arbeit entwickelt jeder Student eigene Projekte und Produktionen. Die freie Arbeit sollte jeweils bezugnehmend auf den gerade stattfindenden Blockunterricht sein, ohne dies dogmatisch zu sehen.

    Begleitung und Konsultationen dazu finden im Modulunterricht statt.

    Die freie Arbeit kann auch durch den Dozenten im Modulunterricht direkt beauftragt werden und dann thematisch etwas konkreter ausfallen. Zeitlich liegt die freie künstlerische Arbeit am Nachmittag bzw. Abend.

     



Vorstudium

Wochenübersicht

Montag

9.00–12.00 Modulunterricht | 14.00–16.00 Freie Arbeit | 
17.00–19.00 Spezialkurs (optional)

Dienstag

9.00–12.00 Modulunterricht | 14.00–16.00 Freie Arbeit

Mittwoch

9.00–12.00 Freies Zeichnen | 14.00–16.00 Freie Arbeit

Donnerstag

9.00–12.00 Modulunterricht | 14.00–16.00 Freie Arbeit | 
17.00–19.00 Spezialkurs (optional)

Freitag

9.00–12.00 Kunstgeschichte | 14.00–16.00 Freie Arbeit


Vorstudium

Netzwerk und Orientierung

Die Kunst.Schule.Rostock bietet Dir ein effektives Netzwerk von erfahrenen Partnern und vermittelt Dir wichtige Kontakte zu Kulturorganisationen, Designagenturen und Architekturbüros.

Wir stellen Dir einen persönlichen Mentor zur Seite, der Dich in Deiner Entwicklung unterstützt und Dir bei der Suche nach einem qualifizierten Praktikumsplatz behilflich ist.

Über unser Alumninetzwerk erlangst Du wertvolles Insiderwissen und volle Unterstützung auf dem Weg an die Hochschule Deiner Wahl. Die Mitarbeiter der Kunst.Schule.Rostock heißen Dich willkommen und begleiten Dich bei der Orientierung in Rostock.

Abschlusspräsentation

Hier geht es darum, die geeignete Präsentationsform für eigene Arbeiten zu finden. Kolloquien und Ausstellungsprojekte, sowie mögliche andere Präsentationsformen werden von den Studenten gemeinsam mit den Dozenten erarbeitet und dann gezeigt. Die Präsentation bildet den Abschluss des Vorstudiums.