Jedes Blatt, das neu bemalt wird, jeder Strich der gezeichnet wird, ist ein Wagnis und ein Experiment. 
Die Kunst.Schule.Rostock schafft dafür die Basis. 
„Kunst. Bildung. Experiment.“ ist unser Leitmotiv.

Rundgang des Vorstudiums

Rundgang Vorstudium 2018

»THE FIRST TRY«
Rundgang Vorstudium 2017/2018

Rostock – Seit Oktober letzten Jahres widmen sich zwölf Studenten der Kunst.Schule.Rostock dem intensiven Ausbildungsprogramm des künstlerisch-gestalterischen Vorstudiums 2017/18, um für das angestrebte Studium oder die Ausbildung bestens gewappnet zu sein. Gestaltungslehre, Farbe, Komposition, Proportion, Strukturen und Plastik – diese Module und mehr bilden das Studienprogramm, angereichert mit begleitenden Kursen, Workshops erfahrener Dozenten und Künstler sowie freier Atelierarbeit.

Zur Halbzeit des achtmonatigen Studienprogramms präsentieren die diesjährigen Vorstudenten ihre bisherigen Ergebnisse und Arbeiten der ersten beiden Module „Gestaltungslehre“ und „Farbe“.  Darüber hinaus gewähren sie einen Einblick in ihre freien Arbeiten, die im Atelier und während des Vorstudiums entstanden sind. Eigens dafür werden sich die Peter Palme Bibliothek und das Foyer der FRIEDA 23 in Ausstellungsräume verwandeln.  Damit knüpft die Kunst.Schule.Rostock an die Tradition des Rundgangs an. Gesetztes Ziel ist es, wie an gestalterischen und künstlerischen Hochschulen auch, den Studierenden damit die Möglichkeiten zu geben, ihre bisherigen Arbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Vorstudenten geben spannende Einblicke, freuen sich auf zahlreiche Besucher und gemeinsame Gespräche. Der Besuch ist kostenfrei und es bedarf keiner vorherigen Anmeldung.


»THE FIRST TRY«

Rundgang Vorstudium 2017/2018
26. Januar 2018
17 Uhr
Peter Palme Bibliothek und im Foyer | FRIEDA 23


Über das Vorstudium
Insbesondere Fach- und Hochschulen der Studienrichtungen Bildende Kunst, Design oder Architektur setzen spezielle Eignungsprüfungen für einen Studienplatz voraus, die eine intensive Vorbereitung erfordern. Das Vorstudium der Kunst.Schule.Rostock ordnet sich unmittelbar vor das eigentliche Studium ein. Mithilfe dieser vertiefenden Qualifizierung, einer individuellen Förderung und einem übergreifenden Netzwerk bereitet das Vorstudium junge Kreative auf die Zulassung an künstlerischen Hoch- bzw. Fachhochschulen vor. Schwerpunkt der achtmonatigen Befähigung liegt in der Förderung der technischen und stilistischen Fertigkeiten. Damit steigen die Chancen auf einen der begehrten Studienplätze staatlicher Hochschulen erheblich.Studieninteressierte können an den Bewerbertagen Ateliers und Werkstätten kennenlernen und mit den Dozenten ins Gespräch kommen. Auch mitgebrachte Arbeiten können dort besprochen werden.

Die nächsten Bewerbertage finden am 04., 13. und 27. April 2018 statt. Studieninteressierte können sich telefonisch unter 0381.36767880, per E-Mail kontakt@kunstschule-rostock.de oder via Online-Formular hier anmelden. Weiterführende Informationen gibt es hier.